RitualSommer

11.7.18 Kintsugi oder wie du deine Wunden vergoldest

Kintsugi ist in Japan eine spezielle Kunstform, bei der Risse in kaputten Vasen und Porzellan geklebt und dann vergoldet werden. Anschließend ist das Gefäß wieder heil und bekommt durch die Reparatur eine besondere Schönheit.

 

In diesem Tanzritual spüren wir eine Wunde in uns auf, die bereit für einen Veränderungsprozess ist. Wir vergolden die Risse und Narben und würdigen sie in der Gemeinschaft. So können sich unsere Verletzungen auf kreative Weise verwandeln, heiler werden und in neuer Schönheit erstrahlen.

 

18.30 - 21.30 h in meinem Tanzraum

40,-   Es gibt 12 Plätz. Bitte anmelden! Hier geht es zur Anmeldung.

 

 

 

18.7.18 Wo die wilden Weiber wohnen oder wie du die freie Frau in               dir findest

Ein Tanzritual für Frauen, in dem wir uns häuten und zu dem Teil in uns vordringen, der frei und wild und wunderbar ist! Auf der Reise dahin tanzen wir mit behindernden Glaubenssätzen,  Dusollst und Dusollstnicht - Botschaften und lassen hinter uns, was nicht länger zu uns passt. 

 

Das wilde Weib oder die freie Frau kann durchaus auch ein stilles und sanftes Wesen sein. Mit "Wildheit" ist hier zuallererst das Natürliche und Ursprüngliche in jeder Frau gemeint. Das, was wirklich du bist, jenseits aller Züchtungs- und Zähmungsversuche. Das, was da ist, wenn alles Überflüssige gehen kann und du die bist, als die du gemeint bist.

 

18.30 - 21.30 h in meinem Tanzraum

40,-   Es gibt 12 Plätze. Bitte anmelden. Zur Anmeldung gehts hier.

 

 

 

22.8.18 Tanz mit der Natur oder was in mir tanzt

Das Tanzritual findet draussen statt. Es ist ein besonderer Platz auf der Steilküste am Krusendorfer Strand. Du kannst oben auf der Wiese mit weitem Blick über die Ostsee tanzen, etwas verborgener im kleinen Märchenwald, auf der Holzbrücke am Bach oder im Sand am Strand. Es ist alles ganz nah beieinander.

Wir bewegen uns in Stille mit dem Gras, den Steinen, dem Sand, dem Wasser, der Sonne, dem Wind, den Bäumen, den Gräsern und Allem, was sich zeigt in uns und um uns herum. 

Das Ritual endet mit einem gemeinsamen Picknick in der untergehenden Sonne.

 

Wir treffen uns bei mir im Garten in Jellenbek und gehen dann gemeinsam ca. 10 Minuten zu dem Tanzplatz. Die genaue Wegbeschreibung bekommst du nach der Anmeldung. Soweit möglich, vermittle ich gern Mitfahrgelegenheiten. 

 

18.30 - ca. 20.30 h in Jellenbek am Krusendorfer Strand

20,-  Zur Anmeldung geht es hier entlang

 

Bitte mitbringen: Lange Hose und langärmeliges Oberteil, falls du auf dem Boden tanzen willst (damit nichts piksen kann), geeignete Schuhe, Kleidung passend zum Wetter, Sitzgelegenheit, Getränke und eine Kleinigkeit fürs anschließende Picknick.

 

Bei starkem Regen verschiebt sich der Termin!!!

  

 

Jedes Ritual kann einzeln gebucht werden.

 


Was machen Sie?

Nichts. Ich lasse das Leben auf mich regnen.

Rahel Varnhagen